Herzlich Willkommen in Zweifall!

Walddorf mit Industriegeschichte im Vichttal

Das „Walddorf“ Zweifall, auch oft als „Tor zur Eifel“ bezeichnet, liegt am nördlichen Eifelrand und ist geprägt durch die Bäche Vicht und Hassel. Zahlreiche Wanderwege führen durch das Waldgebiet, in das Zweifall eingebettet ist. Als Naherholungsziel ist der zur Kupferstadt Stolberg gehörende Ortsteil schon fast ein „Muss“ für Jung und Alt.


Und warum sollten Sie Zweifall besuchen? Da fallen uns viele Gründe ein - zum Beispiel Bruchsteinhäuser, von denen das älteste vor bald 450 Jahren erbaut wurde; eine der ersten noch bestehenden evangelischen Kirchen des Rheinlands von 1683; zahlreiche aufwendig restaurierte Denkmäler; Relikte aus frühester Industrie, erlebbar gemacht im Museumssägewerk Zweifall, und natürlich die Nähe zur Natur mit den schier endlosen Eifelwäldern und dem wunderbaren Waldlehrpfad machen unser Voreifeldorf aus.


Also - wann kommen SIE vorbei? Wir freuen uns schon!


Leben in Zweifall

Möchten auch Sie aktiv an der Dorfentwicklung mitwirken?

Sie möchten mehr über das Zweifaller Leben wissen? Dann sind Sie hier genau richtig, denn hier finden Sie hier alle Infos und Termine. Damit Zweifall viel zu bieten hat, können wir auch Ihre Unterstützung im der IG Unser Dorf Zweifall e.V. gerne brauchen!

 

Ermöglichen Sie mit uns die Restaurierung unserer einmaligen Zweifaller Denkmäler und nehmen Sie teil an kulturellen Veranstaltungen und geselligen Ausflügen.

 

Gestalten Sie unser Dorf durch Ihre aktive Teilnahme an der Vereinsarbeit, in Ausschüssen wie denen für Verkehr oder Geschichte oder bei der Erschließung neuer Wanderwege.

 

Oder helfen Sie mit einem geringen jährlichen Beitrag, die Attraktivität unseres Dorfes zu erhalten.

 

Unsere herzliche Einladung dazu! Den Mitgliedsantrag finden Sie hier. 


(Fast) alle Wege führen nach Zweifall...